Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.

Privacy

Mitteilung im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (EU-Verordnung Nr. 679/2016)

Gemäß Art. 13 und 14 der DSGVO 679/2016 informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch KVW Jugend und die Ihnen zustehenden Rechte.
KVW Jugend gewährleistet, dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Grundrechte und Grundfreiheiten und insbesondere Ihr Recht auf Schutz personenbezogener Daten ungeachtet Ihrer Staatsangehörigkeit oder Ihres Aufenthaltsortes gewahrt bleiben.
 
Dateninhaber
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich ist
KVW Jugend – Verein mit Rechtspersönlichkeit
Pfarrplatz 31
39100 Bozen
CF/P.IVA 94106360210
Tel. 0471 309180
E-Mail jugend@kvw.org
 
Personenbezogene Daten, die wir erheben
KVW Jugend verarbeitet auf Grund Ihrer Nachfrage oder Teilnahme an unseren Projekten für Jugendliche (z.B. Talentshow, Veranstaltungen jeglicher Art, usw.) Ihre personenbezogenen Daten, wobei es sich fast ausschließlich um personenbezogene Daten allgemeiner Natur (Name, Nachnahme, Geburtsdatum und -ort, Geschlecht, Steuernummer, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer) handelt. Sollten wir für einzelne Projekte auch Ihre Gesundheitsdaten verarbeiten, werden wir Sie um Ihre Einwilligung in die Verarbeitung bitten.

Art der Datenverarbeitung
Die Datenverarbeitung wird mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren vorgenommen und beinhaltet alle für die entsprechende Verarbeitung notwendigen Vorgänge wie z.B. das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen ,das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage
  • Die personenbezogenen Daten werden von KVW Jugend verwendet, um Ihre Anfragen und Anmeldungen zu unseren Angeboten und Veranstaltungen bearbeiten und verwalten zu können.
  • Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten um Marktforschung und interne Weiterentwicklung zu betreiben, um unsere Angebote für Jugendliche zu entwickeln und zu verbessern.
  • Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Zusendung von Informationsschreiben, Veranstaltungshinweisen und anderem Werbematerial oder (per Post oder E-Mail), sofern Sie sich zuvor einverstanden erklärt haben, diese Marketing-Kommunikation zu erhalten.
 
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist
  • Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck;
  • die Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen bzw. die Durchführung von vorvertraglichen Maßnahmen, die aufgrund Ihrer Anfrage und Ihres Interesses an unseren Angeboten und Projekten erfolgen;
  • die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen KVW Jugend unterliegt;
  • die Wahrung von berechtigten Interessen von KVW Jugend und dem Katholischen Verband der Werktätigen und dessen Organisationen für die Erfüllung der in den jeweiligen Statuten vorgesehenen Zwecke.
Weitergabe der Daten
Im Sinne obgenannter Ziel- und Zweckbestimmungen werden die von KVW Jugend verarbeiteten personenbezogenen Daten folgenden Stellen übermittelt:
  • der öffentlichen Verwaltung und den öffentlichen Behörden, sofern dies gesetzlich vorgesehen ist;
  • Versicherungsgesellschaften, mit denen die KVW Jugend im Bereich der Versicherung der Teilnehmer zusammenarbeitet;
  • Dienstleistern, Freiberuflern, Beratern, und anderen Unternehmern, Vereinen und Organisationen, die uns in der Ausübung unserer Tätigkeit unterstützen;
  • Unternehmern, die mit dem Versand von Zeitschriften, Broschüren, Einladungen zu Veranstaltungen oder anderem Werbematerial beauftragt sind;
Verarbeiten die oben genannten Empfänger die Daten im Auftrag von und für von KVW Jugend festgelegte Zwecke, so werden diese Auftragsverarbeiter von KVW Jugend verpflichtet hinreichende Garantien zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu bieten.


Marketingmaßnahmen mit Ihrer Einwilligung
Wir möchten Ihnen Angebote und News über unsere Projekte, Angebote und Veranstaltungen per E-Mail und per Post zukommen lassen. Wir werden dies nur dann tun, wenn Sie zuvor eingewilligt haben diese Marketing-Kommunikation zu erhalten. Wenn Sie sich bei uns online oder im Büro bei Projekten und Veranstaltungen anmelden, werden Sie gefragt, ob und über welchen Kanal Sie Marketing-Kommunikation erhalten möchten.
Sie können Ihre Einwilligung für Marketing-Kommunikation jederzeit widerrufen, am Telefon oder per E-Mail an jugend@kvw.org.
 
Empfehlung per E-Mail
KVW Jugend schickt Ihnen per E-Mail regelmäßig Empfehlungen unabhängig davon, ob Sie in die Marketing-Kommunikation per E-Mail eingewilligt haben. Auf diese Weise möchten wir sie aufgrund Ihrer letzten Teilnahme an unseren Projekten über neue Angebote informieren, die Sie interessieren könnten. Sofern Sie keine Empfehlungen per E-Mail mehr erhalten möchten, können Sie dem jederzeit widersprechen. Dafür reicht eine E-Mail an jugend@kvw.org.
 
Verwendung von Fotos mit Ihrer Einwilligung
Bei Projekten und Veranstaltungen können Videoaufnahmen und Fotografien gemacht werden, die auf unserer Homepage oder in unseren Broschuren, Social Media Kanälen oder anderen Werbemitteln veröffentlicht werden. Dies geschieht zum ausschließlichen Zweck, um über unsere Angebote zu berichten. Wir werden die Videoaufnahmen und Fotografien nur dann veröffentlichen, wenn Sie zuvor eingewilligt haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen mittels E-Mail an jugend@kvw.org.
 
Aufbewahrung der Daten
Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Zwecke notwendig ist und/oder, um gesetzlichen Aufbewahrungspflichten nachzukommen. Nach diesem Zeitraum werden wir die personenbezogenen Daten auf sichere Weise löschen. Falls Daten nach diesem Zeitraum für analytische, statistische, historische oder andere legitime Geschäftszwecke benötigt werden, ergreifen wir geeignete Maßnahmen, um diese Daten zu anonymisieren. 
 
Betroffenenrechte
Sie haben das Recht:
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Dateninhaber zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden
Um Ihre Betroffenenrechte auszuüben wenden Sie sich bitte an:
KVW Jugend – Verein mit Rechtspersönlichkeit
Pfarrplatz 31
39100 Bozen
CF/P.IVA 94106360210
Tel. 0471 309 180
E-Mail jugend@kvw.org
Diese Rechte stehen Ihnen selbstverständlich unentgeltlich zu. Für die Zurverfügungstellung von mehr als einer Kopie der personenbezogenen Daten kann ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangt werden.

Die Freiwilligkeit der Datenmitteilung
Die Mitteilung der personenbezogenen Daten ist freiwillig. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für den Vertragsabschluss und die Leistungserbringung durch KVW Jugend erforderlich ist. Stellen Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bereit können wir unsere Leistung nicht erbringen. Davon ausgenommen ist die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Marketing-Zwecke, für die wir jedoch Ihre vorherige Einwilligung benötigen, welche Sie jederzeit widerrufen können.