Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.
Platz 1: "tic...toc" by Homama Khan
Platz 1: "tic...toc" by Homama Khan
Platz 2: "Ehrenamt" by Michael Lanthaler
Platz 2: "Ehrenamt" by Michael Lanthaler
Platz 3:"no risk - no foto" by Benjamin Salzburger
Platz 3: "no risk - no foto" by Benjamin Salzburger

Photo Contest "Black and White" Die Gewinner stehen fest

Prämierung des dritten Fotowettbewerbs der KVW-Jugend Wipptal

Am Freitag 10. Mai 2019 versammelten sich zahlreiche Teilnehmer sowie Fotointeressierte im Raiffeisensaal Sterzing, um die Präsentation aller eingereichten Fotos zu begutachten. Die kritischen und aufmerksamen Besucher hatten die Möglichkeit alle 39 teilnehmenden Bilder zu betrachten und zu vergleichen. Das heurige Motto lautete „your best picture in black and white“ und war folglich sehr offen und eignete sich für verschiedene Genres. Dementsprechend wurden Portraits, Tier- und Landschaftsfotos sowie weitere künstlerische Kompositionen eingereicht. Die Jugendlichen zwischen 13 und 25 Jahren zeigten ihre bestes Schwarzweißfoto, aber vor allem ihre Fähigkeit und brachten ihr Talent zum Ausdruck. Die fünf Juroren waren auf Grund der Anzahl, der verschiedenen Themen und des hohen Niveaus gefordert und vergaben individuell Punkte für den Inhalt, die Originalität und der Ausarbeitung. Dabei stellte sich bald heraus, welche Bilder es auf das Podium schaffen werden.
Platz drei belegte Benjamin Salzburger mit seiner Aufnahme „no risk-no foto“, welche er beim Motocrossrennen im Pfitschtal geschossen hatte. Benjamin hatte sich bislang an allen drei Fotowettbewerben der KVW-Jugend beteiligt und er hat es stets aufs Podium geschafft. Der Fotograf Mario Weitlaner war begeistert von dieser Aufnahme, da sie technisch sehr hochwertig realisiert wurde und sehr ausdrucksstark ist.

Platz zwei ging an Michael Lanthaler, der das Ehrenamt bildlich eingefangen hat am Beispiel eines Feuerwehrmannes. Er selbst ist auch ehrenamtlich tätig und folglich konnte er sich damit gut identifizieren. Die zwei Jurorinnen Judith Wild aus dem Jugenddienst Sterzing und Alexandra Stampfer die KVW-Jugendvertreterinnen konnten sich ebenfalls in dieser Thematik wiederfinden.

Homama Khan landete mit ihrem Foto „tic…toc“ auf dem ersten Platz. Darin zeigte sie die Vergänglichkeit und den Kreislauf des Lebens. Es war ein sehr gelungener Beitrag, der auch das Publikum an diesem Abend begeisterte. Bettina Wurzer, die Vertretung der Raiffeisenkasse und somit des Hauptsponsors, war ebenfalls von der Komposition sowie der Umsetzung überzeugt. Kofler Bernie, der fünfte Juror und Filmproduzent, freute sich über die hohe Qualität der eingereichten Bilder und bestärkte die Jugendlichen in ihrem Hobby zum Weitermachen.

Die gelungene Veranstaltung und Aktion könnte auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden.

Das Jurorenblatt mit den Bewertungen findet ihr hier.