Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.

Sag: Kennst du das auch? Das anonyme Postfach für deine Gedanken ...

... die dann später zum Film werden!

Kennst du das Gefühl, wenn Ohnmacht, Hilflosigkeit und Chaos deinen Alltag bestimmen? Einsamkeit, Traurigkeit, Resignation? Oder kennst du jemanden, dem es so ergeht? Umso wichtiger ist es, immer wieder nach einem kleinen Lichtpunkt Ausschau zu halten – und auch mal einer zu sein. Lass deine Gedanken und Gefühle auf ein Blatt Papier fließen oder ... tippe einfach darauf los! Wir geben deinen ganz persönlichen Erfahrungen Raum – und schaffen so gemeinsam ein Projekt, das auch anderen Betroffenen Mut machen und ihnen ein Hoffnungsschimmer sein soll.

 
► Worum es geht:
In Zusammenarbeit mit einem professionellen Filmteam und verschiedenen sozialen Organisationen wird im Sommer 2021 eine 20-30-minütige Dokumentation zum Thema „Depression in Südtirol“ produziert. Im Rahmen dieses einmaligen und emotionalen Projektes sammelt die KVW-Jugend Geschichten, Gedichte, Zitate, Anregungen, Meinungen, Bilder usw., die als Basis und Inspiration für den Film dienen und in die Produktion anonym mit eingebaut werden sollen. Über authentische und subjektive Wahrnehmungen soll eine Sensibilisierung für die Thematik innerhalb unseres Landes – und über die Grenzen hinaus – stattfinden.
 
► Wer mitmachen darf:
Alle! Egal ob jung oder alt, ob selbst in irgendeiner Form von Depression betroffen oder Verwandte und Freunde von Betroffenen, aber auch ExpertInnen auf verschiedensten Ebenen.
 
► Wie du mitmachen kannst:
Wie geht es dir in der Phase der Depression bzw. wie ist es dir ergangen? Wie hast du es geschafft, deine Lebenskrise zu bewältigen? Wer oder was hat dir neuen Mut geschenkt? Wie hast du die Krankheit bei deinen Eltern, deinen Geschwistern oder Freunden erlebt? Was kannst du anderen betroffenen Menschen mit auf den Weg geben, damit sie ihren schwierigen Lebensabschnitt meistern können? Ganz egal, was du teilen möchtest:
 
Sende deine Gedanken per E-Mail oder per Brief an:

gedankenteilen@kvw.org oder an:

Katholischer Verband der Werktätigen VFG Jugend
Pfarrplatz 31
39100 Bozen

Alle Einsendungen werden absolut anonym behandelt.